Die Deutsche Sporthochschule Köln ist als Universität des Landes Nordrhein-Westfalen in ihrem Forschungsspektrum und mit rund 6.000 Studierenden in Deutschland einzigartig. Sie gehört auf ihrem Gebiet auch international zu den renommiertesten Universitäten.

In der zentralen Betriebseinheit Informationstechnologie (ze.IT) ist in der Abteilung IT – An­wen­dungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Datenbankadministrator / Datenbankadministratorin

in Vollzeit mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von derzeit 39 Stunden und 50 Minuten un­be­fristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Administration, Migration und Weiterentwicklung bestehender Datenbanken (u. a. mySQL, MS-SQL, PostgreSql) unter Linux (Debian 7/8) und Windows (Server 2012 RC2)
  • Integration neuer und bestehender Datenbanksysteme und Anwendungen in die System- und Anwendungslandschaft der DSHS
  • Neu-/Weiterentwicklung und Support von voll- und halbautomatisierten Daten­bank­werkzeugen
  • 2nd/3rd Level Support aller betreuten Systeme und Werkzeuge

Erforderlich sind

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im informationstechnischen Bereich oder eine einschlägige Ausbildung in einem informationstechnischen Beruf (vorzugsweise Schwer­punkt Datenbanken und/oder Anwendungsentwicklung) und eine langjährige Berufserfahrung in einem informationstechnischen Beruf
  • Erfahrung mit Datenbanken: SQL (mySQL, MSSQL) und PostgreSQL
  • Erfahrung in der Programmierung mit PHP, JAVA und AJAX, ggf. C++, C‘ #

Erwünscht sind

  • Erfahrung in der Programmierung von Datenbankanwendungen in heterogenen Sys­tem­landschaften
  • Erfahrung bei der Integration von Datenbankanwendungen
  • Grundkenntnisse in der Systemadministration: Windows Server (2008/2012RC2, Debian Linux 7/8)
  • Erfahrung mit Produkten der HIS: HIS SOS, HIS ZUL (inkl. QISSOS/QISZUL)
  • Supporterfahrung

Unser Angebot an Sie ist ein vielseitiges und eigenverantwortliches Aufgabenfeld in einer offenen Arbeitsatmosphäre mit professionell arbeitenden Teams und regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, unter anderem im Rahmen von flexibler Arbeitszeit. Eine zusätzliche Absicherung bietet die betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis Entgeltgruppe 11 TV-L / TVÜ-L.

Stellenbesetzungen werden grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, soweit nicht im Ein­zel­fall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Die Deutsche Sporthochschule Köln strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert des­halb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende sachliche Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 1801-nwMA-ze.IT bis zum 8. März 2018 in Form einer zusammenhängenden PDF-Datei aus­schließlich an bewerbung@dshs-koeln.de. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Ab­schluss des Verfahrens vernichtet.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Herrn Sievert unter Tel.: 0221 4982-6109. Zu rechtlichen und verfahrenstechnischen Fragen steht Ihnen Frau Ziemann unter Tel.: 0221 4982-7601 für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung. Besuchen Sie auch unsere Homepage www.dshs-koeln.de.